• slidera2
  • sliderb2
  • sliderc2
  • Image-Rheinschwimmen
  • slidere

Logo BA THW




















Logo des OV Mainz

Gut ausgebildet

Unser Ortsverband bekommt wieder einmal ordentlich Zuwachs. Gestern haben 7 unserer Einsatzkräfte an der Abschlussprüfung Grundausausbildung teilgenommen und alle bestanden. Wir freuen uns für Marc Wies, Simon Sochiera, Phillip Basten, Vincent Fanelsa, Tobias Grützmacher, Georgina Phillips und Jens Stülpner (nicht auf dem Foto). Insgesamt haben sich 27 Teilnehmer aus verschiedenen Ortsverbänden den Prüfern gestellt, 25 haben die Prüfung bestanden. 3 Prüflinge sogar ohne einen einzigen Fehler, einer davon war Simon Sochiera aus unserem Ortsverband. Das macht uns besonders stolz. Wir freuen uns auch besonders, dass mit dieser Prüfung viele Angehörige aus unserer Jugendgruppe in den aktiven Dienst wechseln. Die bestandene Abschlussprüfung der Grundausbildung ist ein Kriterium um mit in den Einsatz fahren zu können. Vielen Dank an unsere Ausbilder in der Grundausbildung und unseren Ausbildungsbeauftragten für die gute Leistung.

 

klein 20181020 OMAI

 

klein 20181020 Gruppenbild ohne Urkunden

Fotos: Kai Habel / THW Bad-Kreuznach

Impressionen vom Türöffner-Tag

Am 3. Oktober fand der bundesweite Türöffner-Tag der Sendung mit der Maus statt.
Das THW Mainz beteiligte sich hieran zum zweiten Mal und öffnete seine Türen für mehrere hundert Kinder und deren Eltern.
Bereits pünktlich um 11.00 Uhr fanden sich die ersten Besucher ein und die Fahrzeughalle mit den Mitmachaktionen war rasch bevölkert.
Ein Zustand, der bis zum Ende der Veranstaltung um 16.00 Uhr andauerte.

An zehn Stationen konnten unseren kleinen Gäste (manchmal auch die großen) ihr Geschicklichkeit im Umgang mit der Technik des THW ausprobieren.
Für jede gemeisterte Aufgabe gab es einen Stempel in der Stempelkarte und jedes Kind, welches seine Karte am Ausgang wieder abgab, bekam ein kleines Andenken.
Zusätzlich bestand die Möglichkeit, sich während Führungen oder im "THW-Kino" über die Arbeit, die Aufgaben sowie die Strukturen des THW zu informieren.

Selbstverständlich war auch für das leibliche Wohl gesorgt und es standen Eintöpfe sowie warme Würstchen aus der Feldküche zur Stärkung aller hungrigen Mäuler bereit.

Wir hoffen, alle Besucherinnen und Besucher hatten an der heutigen Aktion ebensoviel Freude wie wir und kommen 2019 wieder zu uns...

zu den Fotos...


Möchten Sie auf unkomplizierte Art unsere Arbeit fördern?

Dann unterstützen Sie unsere Helfervereinigung.

Nutzen Sie zukünftig bei Ihren Interneteinkäufen - z.B. bei Amazon oder einem anderen von über 1300 Internetshops - den nachfolgenden Link zu gooding.de.
Unsere Helfervereinigung erhält eine Spende für jeden Einkauf, der über diesen Link getätigt wird.

Und das Beste: Das Ganze kostet Sie keinen Cent und es entstehen Ihnen weder Verpflichtungen noch sonstige Nachteile.

Probieren Sie es aus...

gooding-logo

 

Das THW Mainz auf Facebook

Unsere nächsten Termine:

Infoveranstaltung
08 Dezember 2018
10:00 Uhr - 12:00 Uhr
Carl-Zeiss-Str. 26



Das Neueste auf www.thw.de

21. November 2018

  • ICE entgleist – Großübung im Rollenbergtunnel
    Eine simulierte ICE-Entgleisung im Rollenbergtunnel: Bei Bruchsal probten etwa 900 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdiensten, Polizei und THW gemeinsame Einsatzabläufe bei der größten Übung in Baden-Württemberg im Jahr 2018.
  • Neuen Stellvertreter gewählt
    Die ehrenamtliche Bundesjugendleitung der THW-Jugend e.V. besteht seit dem Wochenende wieder aus zwei Personen. Die Delegierten des Jugendverbandes wählten Klaus Peter Bur aus Essen beim 31. Bundesjugendausschuss in Saarbrücken zum neuen stellvertretenden Bundesjugendleiter.
  • (K)ein Fall für die Tonne
    Das Ziel: eine noch bessere Kommunikation im Dunkeln. Der Schauplatz: ein Abfallwirtschaftszentrum. Bei einer Übung am Samstagabend trainierten die Fachgruppen Bergung und Beleuchtung des THW-Ortsverbandes Euskirchen die Zusammenarbeit, wenn es darum geht, eingeklemmte Personen bei Nacht zu retten.
  • Simulierte Kollision
    Entgleisung in Bayern, Aufgleisung in Sachsen: Bei einer Übung im bayerischen Neufahrn am vergangenen Wochenende stellten sich 30 THW-Helferinnen und Helfer zusammen mit Rettungskräften von Feuerwehr und Rettungsdienst einer simulierten Zugkollision. In Dresden lernten THW-Kräfte, wie man einen Zug nach einem Unfall wieder auf die Gleise bringt.
  • Wenn schwarzes Gold zur Pest wird
    Der Winter rückt immer näher und in vielen Haushalten sorgt die Heizung bereits für wohlige Temperaturen. Doch das kostbare Heizöl kann auch zu Problemen führen: Zum Beispiel, wenn es aus einem Schiffsfrachter ausläuft und Gewässer verschmutzt. Dieses Szenario übten am Wochenende THW-Helferinnen und Helfern aus drei Ortsverbänden gemeinsam mit Kooperationspartnern in Niedersachsen.
  • Verdiente Orden für Ehrenamtliche
    Im Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) in Berlin verlieh Innenminister Horst Seehofer heute mehrere Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland für ehrenamtliches Engagement. Im Namen des Bundespräsidenten zeichnete er fünf THW-Helfer und eine THW-Helferin für ihren langjährigen und besonderen Einsatz aus.