Nachrichten

Logo BA THW




















Logo des OV Mainz

Neue Kraftfahrer für die Fachgruppe FK

Seit Sonntag, 19.7. hat die Fachgruppe Führung und Kommunikation (FK) zwei neue Kraftfahrer. Daniel Schmidt und Leonie Schwab haben nach einen viertägigen Lehrgang im OV Pfungstadt die Befähigung zum Führen eines Einsatzfahrzeuges des THW erlangt.
Die Fachgruppe FK hat damit zwei weitere Einsatzkräfte um ihre drei Fahrzeuge zu bewegen. Ein passender Führerschein reicht nicht aus um die Einsatzfahrzeuge des THW zu fahren. Die Besonderheiten der Fahrzeuge und auch die Inanspruchnahme von Sonderrechten machen eine gesonderte Ausbildung nötig, die diese beiden Kameraden nun abgeschlossen haben.

Herzlichen Glückwunsch und Danke für euer Engagement.

Arbeitsreiches Wochenende

Erneut haben unsere Helfer ein ereignisreiches Wochenende erleben dürfen.

Das 19. Kinderfestival der Sportjugend fand im Volkspark statt, bei welchem wir mit allen Kräften den logistischen und technischen Support sicherstellen. Mit geschätzt 80.000 Besuchern (in 7 Stunden) wurde ein neuer Rekord aufgestellt.

Parallel veranstalteten unsere Kameraden und guten Freunde der DLRG Ortsgruppe Nackenheim ihr jährliches Inselfest, hier unterstützen wir traditionell beim Übersetzen der Besucher auf "die Insel" mit Bootsführern und -besatzung.

Diese beiden Veranstaltungen fordern unseren Ortsverband personell entsprechend. Dann erreichte uns überraschend am Samstagmittag der Auftrag zur fachlichen Unterstützung, im Bereich Infrastruktur, in Ingelheim (siehe Artikel). Als Einsatzorganisation wurden nach Neubewertung der Gesamtlage sofort zwei Fachkräfte im Bereich Wasser und Wassernetze nach Ingelheim entsendet und unterstützten dort mit ihrem Fachwissen.

Spät in der Nacht von Sonntag auf Montag waren dann alle Helfer und Fahrzeuge wieder in der Unterkunft, das gesamte eingesetzte Material gereinigt und die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt. Heute Morgen geht es dann für alle unsere (ausschließlich ehrenamtlichen) Helfer wieder in Ihrem normalen Berufsalltag quasi non-stop weiter...

Vielen Dank an alle die dazu beigetragen haben das wir dies alles gemeinsam leisten konnten!

Serenade im Park

Auch in diesem Jahr hat die CDU Grüngürtel mit einer Serenade im Mainzer Stadtpark unsere Jugendarbeit unterstützt. Ein buntes Musikprogramm lockte
etliche Besucher an.

Weiterlesen

Ehrung unserer Mitglieder

Am Freitag (10.7.15) hat unser Ortsverband 23 verdiente Einsatzkräfte geehrt.
Im Mainzer Rathaus begrüßte der Oberbürgermeister - und gleichzeitig zuständiger Dezernent für den Katastrophenschutz -
der Stadt Mainz, Herr Michael Ebling, die Mitglieder unseres Ortsverbandes.
Nach einem kurzen Grußwort, in dem er für das ehrenamtliche Engagemant und die in der Vergangenheit geleistete Arbeit dankte, nahm er sich
noch die Zeit der Verleihungszeremonie beizuwohnen.

Weiterlesen

Einweihung der neuen Unterkunft der Malteser

Unser Programm geht nahtlos weiter. Heute sind wir zu Gast bei den Kameradinnen und Kameraden der Malteser, die heute die Einweihung ihrer
neuen Liegenschaft in Mainz Hechtsheim feiern.

Los ging es mit einem Gottesdienst, gefolgt von einem Festakt und anschließendem Tag der offenen Tür.

Unterstützung des Sanitätsdienstes beim Love Family Park

Extrem sommerliche Temperaturen von bis zu 40 Grad Celsius machten vielen Besuchern des Technofestivals "Love Family Park" zu schaffen und brachten den Sanitätsdienst bis an die Grenze seiner Leistungsfähigkeit. In den Nachmittagsstunden mussten dringend weitere Behandlungsplätze errichtet werden und es wurde zusätzliches Personal benötigt. Aus diesem Grund wurde das THW Mainz alarmiert, welches zunächst zwei zusätzliche Zelte aufbaute und dann gemeinsam mit den Einsatzkräften von DRK und JUH Streife lief.

Delegation aus Kanada zu Gast beim THW Mainz

Ein ungewohntes Bild. Die Farbe kommt fast hin, nur die Aufschrift nicht.

Eine kanadische Delegation zu Gast beim THW um den deutschen Katastrophenschutz kennenzulernen. Im Rahmen dieses Besuchs fand auch ein Abend in unserem Ortsverband bei der englischsprachigen Grundausbildung statt. Der Bustransfer aus Bonn fand für die Delegation und die Vertreter der THW Leitung mit einem Bus der Bundespolizei statt. Deshalb das ungewöhnliche Bild in unserem Ortsverband.